Onepager mit WordPress: Case „Bier bewusst genießen“

Für die Agentur „Berliner Botschaft“ haben wir verschiedene Kampagnen-Webseiten als Onepager programmiert, die sich thematisch mit dem Thema „Bier bewusst geniessen“ befassen. Wir haben uns für WordPress als CMS entschieden und aus dem vorhandenen Layout ein eigenes Theme entwickelt.

Die Wahl fiel auf WordPress, weil das eine einfache Pflege der Inhalte möglich macht. Um diese Pflege so einfach wie nur möglich zu halten, arbeiten wir mit einem Pagebuilder im Backend. So können auch Mitarbeiter auf Redaktionsebene Texte und Bilder tauschen und sogar Module hinzufügen. Die technische Herausforderung war es, viele unterschiedliche Content-Typen und Layouts unter einen Hut zu bringen. So bestehen die Seiten aus sehr vielen verschiedenen Slidern, die Texte sind mal einspaltig, dann wieder zwei- oder dreispaltig. Hinzu kommen ausklappbare und interaktive Elemente, Einschübe und die Tatsache, dass jede Kampagnen-Webseite ihre eigene Farbwelt mitbringt. Aus unserer Sicht zeigt die Seite bierbewusstgeniessen.de sehr schön, dass ein Onepager mit WordPress optimal umgesetzt werden kann.

Onepager mit WordPress: Interaktive Elemente

Um die Wirkung von Alkohol greifbar zu machen, kann man sich auf der Seite ganz einfach durch den menschlichen Körper klicken und erhält für jede Region die entsprechende Wirkung angezeigt. Das haben wir über interaktive Image Maps gelöst, die man hier selbst ausprobieren kann.

Hinzu kommen verschiedene Medienformate wie Videos, Bilder und Grafiken, die teilweise in Content-Slider eingebunden sind.

Optimiert für mobile Geräte

Alle Kampagnenseiten sind für mobile Geräte optimiert. Dazu gehört eine entsprechende Darstellung auf Smartphones und Tablets, sowie geringe Ladezeiten. Gerade bei einem Onepager ist es wichtig, nicht alle Bilder sofort zu laden, sondern erst kurz bevor sie in den sichtbaren Bereich des Users gelangen.

Auf der Seite Don’t drink and drive haben wir zudem ein Flash-Spiel des Kunden so angepasst, dass es sofort im Browser spielbar ist. Auf mobilen Geräten hingegen wird das Spiel automatisch ausgeblendet.

Unser Fazit: Wer Onepager mit WordPress umsetzen will, sollte auf geringe Ladezeiten, eine optimale mobile Darstellung und abwechslungsreiche, aktivierende Inhalte setzen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.